Temperaturkoeffizienten für verschiedene Drahtsorten

Der Temperaturkoeffizient gibt an, wie stark sich der Widerstand eines Materials erhöht, wenn es sich erhitzt (bei uns Dampfern ist dass der Draht aus dem die Wicklung gemacht ist).

Beim Temperaturgeregeltem Dampfen (TC) spielt der Temperaturkoeffizient die entscheidende Rolle: nur mit dem korrekten Temperaturkoeffizienten kann die Temperatur der Wicklung korrekt errechnet werden. Für alle andern gängigen Arten des Damfen, also VariWatt (VW), VariVolt (VV) oder mechanisch ungeregelt spielt er keine Rolle.

Habe ich beim TC dampfen den falschen Koeffizienten angegeben, oder kennt mein Akkuträger den korrekten Koeffizienten nicht, oder ist die Drahtsorte nicht auswählbar, dann kann die Temperatursteuerung nicht korrekt funktionieren, das ergebnis ist dann entweder viel zu lasch und es dampft nicht richtig, oder viel zu heiß und neigt zum Kokeln. Das ist auch mit einer der häufigsten Fehlerquelle beim Temperaturdampfen: wenn der Anwender den falschen Koeffizienten oder falsche Draht benutzt.

Hier habt Ihr nun die optimierten Einstellungen für Eure Box-Mods:

  • Ni200: 0,00620
  • TI01: 0,00350
  • SS316L: 0,00092
  • SS316: 0,000915
  • SS317L: 0,00088
  • SS317: 0,000875
  • SS304: 0,00105
  • SS304: 0,00105
  • SS430: 0,00138
  • SS410: 0,00155
  • NiFe30: 0,00320

[Einleitungstext via]

On Juni 13th, 2016, posted in: FAQ by

Kommentar verfassen